SCENIHR 2015

Die Grenzwerte für den Personenschutz, wie sie von Weltgesundheitsorganisation, ICNIRP und der EU empfohlen undin Österreich verbidnlich anzuwenden sind, basieren auf dem anerkannten wissenschaftlichen Kenntnisstand, der regelmäßig von nationalen und internationalen Gremien einer Überprüfung unterzogen wird. Zu diesen Überprüfungen werden alle (!) verfügbaren Studien auf ihre Qualität hinsichtlich Design und Durchführung geprüft und die Ergebnisse reevaluiert. Die jüngste internationale Überprüfung erfolgte durch die SCENIHR (beratendes Wissenschaftsgremium der EU-Kommission) per 6.3.2015, mit dem Ergebnis, dass keine Gesundheitsgefährdung durch Mobilfunk unterhalb der Grenzwerte der WHO erwartbar ist. Die Zusammenfassung in Deutsch findet sich hier: http://ec.europa.eu/health/scientific_committees/docs/citizens_emf_de.pdf

Download der gesamten Opinion on Potential health effects of exposure to electromagnetic fields (EMF): https://ec.europa.eu/health/scientific_committees/emerging/docs/scenihr_o_041.pdf