Mitglieder

Das FMK wurde als freiwillige Interessensvertretung der österreichischen Mobilfunkbranche im Netzwerk des Fachverbandes der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) im Jahr 1996 gegründet.

Zu den FMK-Mitgliedsunternehmen zählen aktuell A1 Telekom Austria, EQOS, Huawei, Hutchison Drei Austria, ms-CNS, Samsung, Sony Mobile, T-Mobile Austria, ZTE sowie der FEEI, die dadurch ihren verantwortungsvollen Umgang mit Mensch, Technologie und Umwelt unterstreichen.