FMK-Info für Gemeinderäte und Bürgermeister zum Bau von Mobilfunkanlagen

Die in diesen Tagen geführte Diskussion rund um den Prozess gegen Spittaler Gemeinderäte, die wie beispielsweise Gerhard Köfer, ihr Handeln in Bauverfahren für Mobilfunkstationen mit „gesundheitlichen Bedenken“  rechtfertigten, zeigt wieder einmal, dass völlig unbegründete Ängste vor Mobilfunk tatsächlich zu Problemen führen können.

Informationen für Bürgermeister und Gemeinderäte verfügbar

Im Factsheet Nr. 304 der Weltgesundheitsorganisation ist nämlich für jedermann nachzulesen, dass die von Mobilfunkstationen ausgesendeten, Funkfelder unbedenklich sind. Im WHO Factsheet 296 wird sogar davor gewarnt, Ängste vor Mobilfunkanlagen zu schüren, da Menschen glauben könnten, gesundheitlich beeinträchtigt zu werden, was – im Gegensatz zu den Funkfeldern selbst –  tatsächlich zu Unwohlsein führen kann.

Infoseiten „Senderbau:Mobilfunk“ und „BürgerInnen Forum Mobilkommunikation“

Das FMK hat deshalb die Infoseite „Senderbau:Mobilfunk“ für Kommunalpolitiker, Behörden und BürgerInnen als Hilfestellung ins Netz gestellt. Hier werden alle Themen rund um den Bau von Mobilfunkstationen behandelt.

Zusätzlich zu diesem Angebot steht das „BürgerInnen Forum Mobilkommunikation“ interessierten Menschen zur Verfügung. Hier werden online Fragen zu  den Themen „Mobilfunk & Gesundheit“ sowie zur Mobilfunktechnik beantwortet.

LINKS:

BürgerInnenfourm:

http://buergerforum.fmk.at/

Senderbau:Mobilfunk:

http://senderbau.fmk.at/

WHO-Factsheets:

http://www.who.int/peh-emf/publications/facts/ehs_fs_296_german.pdf

http://www.who.int/ionizing_radiation/pub_meet/factsheets/bs_fs_304_german.pd

Rückfragehinweis:

Gregor Wagner

Pressesprecher
Forum Mobilkommunikation – FMK
Mariahilfer Straße 37-39, A-1060 Wien
Mobil: +43 664 619 25 12

Fix: +43 1 588 39 15,

Fax: +43 1 586 69 71
Email: wagner@fmk.at

Website:www.fmk.at